One Two
Sie sind hier: Startseite Lehre Offene Abschlussarbeiten

Offene Abschlussarbeiten

(Stand 26.07.2019)

Theoretische Arbeiten:

How to ensure cold chain quality and safety during emergency situations? Analysis of current cooling and rapid monitoring technologies that can ensure safety and quality aspects in perishable supply chains.

and

Development of risk models to predict the safety aspects of perishable products during large-scale natural disasters, considering environmental and logistics factors.

Possibility of exchange to Thailand or Vietnam (from 1 up to 4 months); Basic knowledge in the fields of supply chain and cold chain management, food quality and food safety.

Ansprechpartner: Lucas Dresch (lcor(at)uni-bonn.de,Tel.:0228-73-3877)

Anwendung spektroskopischer Methoden zur Analyse prozessrelevanter Parameter in der Lebensmittelindustrie

theoretische Bachelorarbeit
Ansprechpartner: Martin Hebel (martin.hebel(at)uni-bonn.de,Tel.:0228-73-2053)

Praktische Arbeiten:

Untersuchung antimikrobieller Wirkung verschiedener afrikanischer Pflanzenextrakte gegen Verderbnis erregende und humanpathogene Bakterien und Pilze (ab sofort)

Optimierung biobasierter Beschichtung mit statistischer Versuchsplanung und anschließender Untersuchung auf antimikrobielle Wirksamkeit (ab sofort)

Ansprechpartnerin: Barbara Götz (b.goetz(at)uni-bonn.de, Tel.: 0228-73-1976)

Untersuchung von Kontaminationen auf Oberflächen aus der Lebensmittelindustrie mittels spektroskopischer Verfahren
praktische Masterarbeit
Ansprechpartner: Martin Hebel (martin.hebel(at)uni-bonn.de,Tel.:0228-73-2053)

Analyse der Verderbskinetiken für verschiedene Lebensmittel
praktische Arbeit
Ansprechpartner: Antonia Albrecht (a_albrecht(at)uni-bonn.de,Tel.:0228-73-2819)
 
Durchführung von Lagerstudien zur Bestimmung der Auswirkungen nachhaltiger Verpackungslösungen auf den Qualitätsverlust von Frischprodukten am Beispiel von Tomaten
praktische Arbeit
Ansprechpartnerin: Imke Korte (i.korte(at)uni-bonn.de,Tel.:0228-73-2057)
 
Untersuchung verschiedener Einflussfaktoren auf die antimikrobielle Wirksamkeit von Beschichtung für die Anwendung als Lebensmittelkontaktfläche
praktische Arbeit
Ansprechpartnerin: Imke Korte (i.korte(at)uni-bonn.de,Tel.:0228-73-2057)
 
Artikelaktionen